Kontakt: 0151-58555872
Kontakt: 0151-58555872 

Assistenzhunde für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung

Was ist Autismus?

Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist eine komplexe und vielseitige neurologische Entwicklungs-störung, welche unterschiedlich schwach (Züge) bis hin zu stark (schweren Behinderungen) ausgeprägt sein kann. Die Hauptmerkmale von Menschen mit ASS sind: Störungen zwischenmenschlicher Beziehungen, Beeinträchtigung in der Kommunikation und Sprache sowie begrenzte Interessen und stereotype Verhaltensweisen.

 

Was fällt Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung unter anderem schwer…

  • mit anderen Menschen Kontakt aufzunehmen
  • sich in die Gefühlswelt anderer Menschen hineinzuversetzen
  • eigene Gefühle wahrzunehmen und zu äußern
  • Veränderungen zuzulassen

 

Formen der Autismus-Spektrum-Störung (medizinische Diagnosen)

  • Frühkindlicher Autismus (ICD-10 Kl. F 84.0)
  • Atypischer Autismus (ICD-10 Kl. F 84.1)
  • Asperger-Syndrom (ICD-10 Kl. F 84.5)

 

Welche Aufgaben hat ein Assistenzhund für Menschen mit einer Störung im Autismus-Spektrum?

  • stereotype Verhaltensweißen unterbrechen
  • geben von emotionaler Stabilität und Sicherheit in Situationen einer Reizüberflutung (Overload)
  • bei Alpträumen, Unruhe oder Angstzuständen das Licht einschalten
  • gefährliche Straßenübergänge anzeigen
  •  z.B. die Eltern über ein Notfallsystem informieren, wenn das Kind alleine den Hausausgang verlassen möchte
  • „davonlaufen“ in der Öffentlichkeit verhindern
  • sämtliche Geräusche anzeigen und „benennen“
  • abschirmen in der Öffentlichkeit z.B. „Kassensituation im Supermarkt“
  • Straßen und deren Übergänge generell anzeigen
  • weitere spannende und sehr anspruchsvolle Aufgaben!
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hundeschule Rattinger